Umgekippter Anhänger mit zahlreichen Verletzten

Veröffentlicht am 11.06.2017

Am 10.06. gegen 16:40 ging in der Integrierten Leitstelle (ILS) Schweinfurt die Meldung ein, dass bei Falkenstein (Landkreis SW) ein Anhängergespann umgefallen sei, welches mit etwa 10 Personen besetzt war.

 

In der ILS wurde nach dem Stichwort 6-9 verletzte/ erkrankte Personen (RD 5) alarmiert. Neben einer sofortigen Verstärkung der ILS durch Rufbereitschaften und Leitstellenleitung wurden 2 Rettungshubschrauber, 3 Notärzte, die Sanitätseinsatzleitung, 21 Rettungswagen und Krankenwagen aus der öffentlich rechtlichen Vorhaltung sowie von Schnelleinsatzgruppen sowie die Notfallseelsorge alarmiert.

 

Umliegende Feuerwehren wurden zur Unterstützung des Rettungsdienstes ebenfalls zum Einsatz gebracht.

 

13, teils schwer verletzte Patienten mussten versorgt und zur weiteren Behandlung in Krankenhäuser transportiert werden.

 

Artikelaktionen