UG-ILS AUSBILDUNG

Veröffentlicht am 03.12.2017
Teilnehmer der UG-ILS Ausbildung

In der vergangenen Woche fand in der ILS Schweinfurt bereits zum zweiten Mal eine Ausbildung für unsere Unterstützungsgruppe (UG ILS) statt. Der theoretische Ausbildungsteil für die Unterstützungsgruppe wurde in Vollzeit durchgeführt und endete mit einer schriftlichen Prüfung. Neben einem umfassenden Blick auf das komplexe Hilfeleistungssystem, für das eine Integrierte Leitstelle steht (Rettungsdienst, Feuerwehr, THW, Bergwacht, Wasserrettung, Einheiten des Katastrophenschutzes usw.), erhielten die Auszubildenden auch Einblicke und Kenntnisse sowohl hinsichtlich gesetzlicher Grundlagen als auch zu psychologischen Aspekten der Tätigkeit in einer ILS und Gesprächsführung. Unterstützt wurden die Ausbilder der ILS von externen Referenten (Bergwacht, THW, Polizei, Landratsamt Schweinfurt).

Wir sagen allen an der Durchführung der Ausbildungswoche ganz herzlichen Dank, insbesondere aber auch unseren sieben „Neuen“, die wir im Team der ILS herzlich begrüssen.

 

Die Unterstützungsgruppe leistet einen wichtigen Beitrag zur Leistungsfähigkeit und Funktionalität der Integrierten Leitstelle Schweinfurt. Bei größeren Schadenslagen, Großveranstaltungen oder (Un)Wetter bedingten Einsätzen sorgt die Unterstützungsgruppe zusammen mit der hauptamtlichen Rufbereitschaft und dienstfreiem Personal dafür, dass die ILS längstens in 30 Minuten alle 16 Einsatz- und Abfrageplätze besetzen kann. 

Außerhalb solcher Einsätze arbeiten die UG-Mitarbeiter regulär im Dienstbetrieb mit, um so einen gewissen Standard bei der Notrufabfrage halten zu können

Artikelaktionen